Jiu-Jitsu

"Jutsu" kann mit "Kunst" oder "Technik" übersetzt werden und bedeutet, die Kraft des Gegners gegen sich selbst zu manipulieren, anstatt sie mit der eigenen Kraft zu konfrontieren. Jujutsu wurde entwickelt, um die Samurai des feudalen Japans als Methode zu bekämpfen, um einen bewaffneten und gepanzerten Gegner zu besiegen, bei dem man keine oder nur eine kurze Waffe einsetzt. Jiu-Jitsu stammt ursprünglich aus Japan, wo es seit Tausenden von Jahren Teil der Kultur ist. Die Technik des Jiu-Jitsu entwickelte sich um das Prinzip, die Energie des Gegners gegen ihn einzusetzen, um ihn so müde zu machen, dass er sich nicht mehr verteidigen konnte. Viele Schulen, die Jiu-Jitsu unterrichten, unterrichten mit dieser Kampfkunst auch den Gebrauch von Waffen. Unsere Schule konzentriert sich jedoch hauptsächlich auf das Unterrichten der Körpertechniken. Heute wird Jiu-Jitsu sowohl in traditioneller als auch in moderner Sportform praktiziert. Die grundlegenden Angriffsmethoden im Jiu-Jitsu umfassen Schlagen oder Schlagen, Schlagen, Treten, Werfen, Immobilisieren und Verriegeln von Gelenken. Alle diese Methoden können zu ernsthaften Verletzungen führen, weshalb Sie lernen müssen, sie richtig zu verwenden, und wir können Ihnen dabei helfen.

Die älteste Form des Jiu-Jitsu ist Takenouchi-ryū, das 1532 gegründet wurde. Viele Jujutsu-Formen lehrten auch ausgiebig das Parieren und Gegenangreifen von langen Waffen wie Schwertern oder Speeren mit einem Dolch oder anderen Kleinwaffen. Diese Kampfkunst gilt als eine der weicheren, kann aber trotzdem viel Schaden anrichten! Tatsächlich dauert es bis zu 13 Jahre, bis man in Jiu-Jitsu ein schwarzer Gürtel wird, und man muss extrem geduldig und engagiert sein. Aber wenn Sie das erreicht haben, können Sie sicher sein, dass Sie sich vor allem schützen können. Jiu-Jitsu ist auch gut für die Moral, weil es auf dem Prinzip basiert, dass jemand mit kleinerer Größe einen größeren Gegner besiegen kann, unabhängig davon, wie groß oder stark er ist. Es hängt alles von der Technik und Schnelligkeit des kleineren Kämpfers ab.

Es ist eine der am schnellsten wachsenden Kampfkünste der Welt und es gibt nur ungefähr 5000 schwarze Gürtel in Jiu-Jitsu, weil es, wie bereits erwähnt, eine Menge von einer Person verlangt. Und obwohl dies ein physischer Sport ist, spielt der Einsatz des eigenen Verstandes eine große Rolle beim Gewinnen eines Kampfes. Sie müssen schnell überlegen und in der Lage sein, die Bewegungen Ihres Gegners vorherzusagen, um ihn zu stoppen oder ihn zu ermüden. Deshalb gilt Jiu-Jitsu auch als großartig für den Geist und nicht nur für den Körper. Es hat mehrere Vorteile.